Museum Hermann Hesse – Stationen des Nobelpreisträgers
Museum Hermann Hesse – Stationen des Nobelpreisträgers

Hermann Hesse verbrachte die letzten 43 Jahre seines Lebens in Montagnola. Hier entstanden viele seiner wichtigsten Werke, wie z.B. Klingsors letzter Sommer, Sidhhartha, Narziss und Goldmund, Die Morgenlandfahrt und Das Glasperlenspiel. In der Torre Camuzzi, malerisch im Dorfkern gelegen, zeigt eine permanente Ausstellung die wichtigen Stationen des Schweizer Nobelpreisträgers für Literatur, der in der bezaubernden Landschaft seiner Wahlheimat auch zum Maler wurde.

Weitere Informationen

Quelle: www.Ausflugsziele.ch ® – Das führende Ausflugs- und Freizeitportal der Schweiz

Folgende Weekendtipps könnten Sie auch interessieren.