Neue Ausstellung: Lust auf mehr
Neue Ausstellung: Lust auf mehr

„Lust auf mehr – Neues aus der Sammlung Würth zur Kunst nach 1960“ heisst die neue Hauptausstellung im Forum Würth Rorschach. Sie zeigt alles: das Spektakuläre, das Stille, das Arrivierte, das noch Aufstrebende. Rund 45 Werke zeitgenössischer Kunst sind zu sehen: von Georg Baselitz, Alex Katz, Anselm Kiefer, Maria Lassnig und A. R. Penckbis zu Marc Quinn oder Michael Sailstorfer.

Insbesondere 1980er und 1990er Jahre
Die Schau zeigt eine Bandbreite internationaler Künstlerinnen und Künstler, die insbesondere in den 1980er- und 1990er-Jahren wegweisend waren. Grossen Raum nehmen die US-Amerikaner ein, darunter Altmeister wie John Baldessari, Sam Francis, Peter Halley sowie David Lynch, der neben seiner Arbeit als Filmregisseur auch als Maler erfolgreich ist.

Überraschende Akzente
Stars wie David Salle und Frank Stella bezeugen darüber hinaus die Fülle künstlerischer Ansätze, die aus den USA nach Europa strömten. Sie schlagen neue Töne innerhalb der Sammlung an und sorgen für überraschende Akzente. Doch auch Positionen aus Deutschland, unter anderem von Gerhard Richter, Neo Rauch, Jörg Immendorff und Markus Lüpertz sind vertreten.

Dauer der Ausstellung
17. April 2021 bis 12. Februar 2023
Eintritt frei

Öffnungszeiten
April – September: Montag – Sonntag, 10.00 – 18.00 Uhr
Oktober – März: Dienstag – Sonntag, 11.00 – 17.00 Uhr

Weitere Informationen zur Ausstellung und Flyer

Kontakt
Forum Würth Rorschach
Churerstrasse 10
9400 Rorschach

Telefon +41 71 225 10 70
www.wuerth-haus-rorschach.ch

Bild © Einblick in die Ausstellung „Lust auf mehr“

Weitere Informationen

Quelle: www.Ausflugsziele.ch ® – Das führende Ausflugs- und Freizeitportal der Schweiz

Folgende Weekendtipps könnten Sie auch interessieren.