Sticker und Weber im Appenzellerland: Hörrundgang
Sticker und Weber im Appenzellerland: Hörrundgang

Lassen Sie sich in die Zeit der Weber, Sticker und Fabrikanten entführen und entdecken Sie Rehetobel als ehemaliges Textildorf. Bis 1910 waren viele der hier lebenden Menschen in der Produktion von Textilien tätig.

Einstündiger Spaziergang
Auf dem rund einstündigen Spaziergang treffen Sie auf 10 Stationen. Sie erhalten Einblick in das Leben der Weber und Sticker und auch in die lokale Wirtschafts-, Bau- und Sozialgeschichte. Lauschen Sie den Erinnerungen an die Zeiten der Weber, Sticker und Fabrikanten.

Audioführer
Zum Audioführer gelangen Sie vor Ort in Rehetobel über Ihr Mobiltelefon mit Internetzugang oder Sie laden sich die Seiten zu Hause auf Ihr Mobiltelefon und begeben sich dann auf den Hörweg. Hier finden Sie die Karte mit den zugehörigen Hörspuren und Bildern. Ausgangsort ist Rehetobel Dorf, die Standorttafel bei der Abzweigung Heidenerstrasse/Dorf auf der dem Gemeindezentrum gegenüberliegenden Strassenseite.

Öffnungszeiten
Der Rundgang kann ganzjährig besucht werden.

Anreise
Mit dem Auto: Autobahnausfahrt Nr. 83, St. Gallen-Neudorf Richtung Rehetobel (ca. 8 km)
Mit dem öffentlichen Verkehr: Ab Bahnhofplatz St. Gallen, Bus Nr. 121 in Richtung Rehetobel – Heiden, Fahrplan beachten. Ab Heiden, Bus Nr. 121 in Richtung St. Gallen – Engelburg.

Mit Wanderung kombinieren
Der Hörrundgang kann gut kombiniert werden mit einer Wanderung auf den Wegen, die von Webern und Stickern für das Abliefern ihrer Ware benutzt wurden, zum Beispiel von Rehetobel über Robach – Chastenloch nach Trogen.

Kontakt
Appenzellerland Tourismus AR
Telefon +41 71 898 33 00
info@appenzellerland.ch

www.appenzellerland.ch

Bilder © Appenzellerland Tourismus Text © H+M MEDIA

Weitere Informationen

Quelle: www.Ausflugsziele.ch ® – Das führende Ausflugs- und Freizeitportal der Schweiz

Folgende Weekendtipps könnten Sie auch interessieren.